Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Pressemitteilungen

Großzügiger Spendenscheck statt Weihnachtsgeschenke

Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH übergab heute in der Landesgeschäftsstelle des DRK Landesverbandes e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro an MP a.D. Matthias Platzeck, für die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. „Ohne Spenden könnte die Stiftung die Arbeit nicht finanzieren, deshalb danken wir der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH ganz herzlich für die Unterstützung. Mit dem Geld werden wir ungefähr zehn Familien helfen können“, freut sich Matthias Platzeck, Schirmherr der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. „Wir möchten die bemerkenswerte Arbeit der Stiftung unterstützen. Hier kommt das Geld Familien zu Gute, die das bevorstehende Weihnachtsfest nicht so unbeschwert feiern können wie die meisten von uns“ sagt Anja Bohms, Geschäftsführerin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH. „Schon seit mehr als zehn Jahren verzichten wir auf den Versand von Weihnachtskarten und Präsenten an Geschäftspartner und unterstützen stattdessen die Stiftung und damit Brandenburger Familien in existentiellen Notlagen“, ergänzt Geschäftsführer Dr. Horst Mentrup.

mehr

Tabea Kemme übergab Spende an die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“

Tabea Kemme übergab Spende an die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“

Turbine-Stürmerin Tabea Kemme versteigerte im Juni über die Auktionsplattform eBay mehrere Turbine Potsdam Trikots und Fußballschuhe. Am Donnerstag übergab die Olympiasiegerin einen Spendenscheck in Höhe von 2.323,56 Euro an MP a.D. Matthias Platzeck, den Schirmherrn der Stiftung. Seit Jahren engagiert sich Tabea Kemme für die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ und unterstützt damit Brandenburger hilfsbedürftige Familien.  „Ich trenne mich gern von meinen Nationalmannschafttrikots und Fußballschuhen, da ich mit dem Erlös hilfsbedürftige Familien und damit vielen Kindern hier in Brandenburg unterstütze, die dringend Hilfe benötigen.“, so die Olympiasiegerin. Matthias Platzeck: „Seit drei Jahren ist Tabea Kemme Botschafterin der Stiftung. Die Unterstützung von Prominenten wie Tabea Kemme ist für die Stiftung enorm wichtig. Auf diesem Weg können wir vielen Menschen in Brandenburg unsere Arbeit näher bringen. Deshalb freuen wir uns, dass Frau Kemme die Auktion ins Leben gerufen hat. Mit dem Geld werden wir ungefähr fünf Familien helfen können. Über die

mehr

Einladung zum Fototermin

Olympiasiegerin hilft Familien in Not Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass die Turbine-Stürmerin Tabea Kemme am 13. Oktober 2016 dem Schirmherrn der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, Matthias Platzeck, einen Spendenscheck in Höhe von 2.323,56 Euro überreichen wird. Tabea Kemme versteigerte im Juni über die Auktionsplattform eBay mehrere Turbine Potsdam Trikots und Fußballschuhe. Der Erlös kommt Brandenburger Familien zu Gute, die in finanzielle Not geraten sind. Zur Scheckübergabe mit Tabea Kemme und Matthias Platzeck laden wir Sie herzlich am Donnerstag, 13. Oktober 2016, um 12:00 Uhr zum Fototermin ein. Treffpunkt: Weinlounge in der GARAGE du PONT, Berliner Str. 88, 14467 Potsdam Teilnehmende: Matthias Platzeck , Ministerpräsident a.D. und Schirmherr der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ Tabea Kemme, Turbine Potsdam Stürmerin und Botschafterin der Stiftung Ute Tenkhof, Vorsitzende des Stiftungsrates Marlies Kuhl, Geschäftsführerin der Stiftung Über die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ 1992

mehr

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Gemeinsam schmeckt´s besser – Garage du Pont und Ministerpräsident a.d. Matthias Platzeck laden ein  Zum dritten Mal fand die Aktion der Garage du Pont „Gemeinsam schmeckt´s besser“ statt. Insgesamt 81 Personen, davon 49 Kinder, aus Potsdam und dem Potsdamer Umland genossen einen unvergesslichen Abend in der einstigen Tankstelle aus den 30er Jahren. Für Familien, die auf gesetzliche Leistungen angewiesen sind oder im Niedriglohnsektor arbeiten, ist es oft schwierig am sozialen Leben teilzuhaben. Urlaub, gemeinsame Ausflüge, geschweige denn Restaurantbesuche sind für diese Familien eine Seltenheit oder haben noch nie stattgefunden. Vor diesem Hintergrund fand heute die von der Familie Desinger initiierte Aktion „Gemeinsam schmeckt´s besser“ in Ihrer Garage du Pont statt. Matthias Platzeck, Schirmherr der Stiftung, würdigte an diesem Abend das große und langjährige Engagement der Familie Desinger und ernannte sie zu Botschaftern der Stiftung. Neben Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), Goedele Matthyssen & Peter Bienstman (Confiserie Felicitas), Antje Winkelmann

mehr

Einladung zum Fototermin & Interview

Gemeinsam schmeckt´s besser – Die Garage du Pont und Ministerpräsident a.d. Matthias Platzeck laden ein Sehr geehrte Damen und Herren, Sandra und Kai Desinger, Geschäftsführerin bzw. Inhaber des Potsdamer Restaurants und Eventlocation „Garage Du Pont“ und Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck laden am 7. April 2016 zum 3. Mal neunzehn Brandenburger Familien, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind (32 Erwachsene und 49 Kinder), zu einem gemeinsamen Abendessen nach Potsdam ein. Die Familien aus Potsdam und dem Potsdamer Umland verbringen einen Abend in der Garage Du Pont und genießen kostenfrei kulinarische Köstlichkeiten der französischen Küche. Unterstützt wird diese Aktion durch die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sowie die Lieferanten Weihe, Frische Paradies, Horst Lehmann und Radeberger Gruppe. Sandra und Kai Desinger sowie MP a.d. Matthias Platzeck stehen Ihnen am Donnerstag, 7. April 2016 von 16:30 – 17:00 Uhr, für Interviews und einem gemeinsamen Fototermin zur Verfügung. Matthias

mehr

Engagement für Brandenburger Familien

Die diesjährigen Aktivitäten der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ standen im Mittelpunkt des gestrigen Botschaftertreffens mit dem Schirmherrn, MP a.D. Matthias Platzeck in der Garage du Pont. Er dankte Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), Goedele Matthyssen & Peter Bienstman (Confiserie Felicitas), Antje Winkelmann (Spargelhof Klaistow) und Ludolf von Maltzan (Ökodorf Brodowin)  für ihr herausragendes Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit. Matthias Platzeck: „Ich freue mich sehr darüber, dass die Botschafter und Botschafterinnen das Anliegen der Stiftung in die Öffentlichkeit tragen und mit vielen kreativen Aktionen den Familien direkt vor Ort helfen. So werden dieses Jahr wieder Ausflüge für Brandenburger Familien nach Brodowin und Klaistow organisiert, Felicitas wird besondere Pralinen als Dankeschön für Spender und Spenderinnen produzieren und der Spargelhof Klaistow lädt zum Benefiz-Spargelessen ein.“ Ute Tenkhof, Stiftungsratsvorsitzende, war über die großzügige Unterstützung der Botschafter und Botschafterinnen sehr beeindruckt und bedankte sich, auch im Namen der Familien, die auf Stiftungshilfe

mehr

Brandenburger Unternehmen helfen

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.

Logo