Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

2015

5.000 Euro für´s Rauskommen aus dem Tief

5.000 Euro für´s Rauskommen aus dem Tief

Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH übergab heute im EJF Beratungshaus in Potsdam einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro für Kinder und Familien in außergewöhnlichen Notlagen. Die Geschäftsführerin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Anja Bohms: „Seit mehr als zehn Jahren ist es zur Weihnachtszeit üblich, dass die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH auf den Versand von Weihnachtskarten und Präsenten an Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen unterstützen wir die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. Wir wollen, dass Kinder und Familien in Notsituationen Hoffnung, Mut und natürlich finanzielle Unterstützung erhalten, damit sie wieder auf die Füße kommen.“ Ihr Kollege Dr. Horst Mentrup ergänzt: „Diesen Beitrag haben wir dieses Jahr auf 5.000 Euro aufgestockt, so dass wir nun zehn Familien über die Stiftung unterstützen können.” Die Stiftungsratsvorsitzende, Ute Tenkhof, nimmt mit großer Dankbarkeit den Spendenscheck entgegen und erklärt: „Jeder Mensch kann plötzlich in eine Notsituation geraten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Ganz gleich, ob es […]

mehr

Familienministerin Golze dankt Stiftung „Hilfe für Familien in Not“

Auch in diesem Jahr wächst im Potsdamer Kutschstall ein besonderer Weihnachtswald. Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte veranstaltet wieder die Aktion „Weihnachtswald im Kutschstall“. Fünfzehn Weihnachtsbäume werden nach individuellen Vorstellungen geschmückt und anschließend in einer Ausstellung präsentiert. An dieser vorweihnachtlichen Aktion hat sich heute auch Familienministerin Diana Golze beteiligt. Sie wurde dabei eifrig unterstützt von Mädchen und Jungen im Alter von 1 bis 13 Jahren, deren Familien finanzielle Unterstützung durch die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ erhalten haben. Familienministerin Diana Golze: „Seit der Gründung der Stiftung konnte mehr als 3.900 Brandenburger Familien mit insgesamt über 2,8 Millionen Euro geholfen werden. Allein in diesem Jahr haben 204 Familien finanzielle Unterstützung in Höhe von mehr als 108.000 Euro erhalten. Die Unterstützung reicht von warmer Kleidung über unbeschwerte Ferien bis hin zu dringend benötigten therapeutischen Hilfsmitteln. Die Dankesbriefe der Familien machen deutlich, wie wertvoll diese finanzielle Hilfe ist. Dafür mein Dankeschön […]

mehr

Spendenaktion: 85.000 Euro für hilfsbedürftige Kinder und Familien

Spendenaktion: 85.000 Euro für hilfsbedürftige Kinder und Familien

Die diesjährige Spendenaktion der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ hat gezeigt, wie sehr Solidarität und Mitmenschlichkeit in der Bevölkerung verankert sind. Bislang sind fast 85.000 Euro an Spenden für hilfsbedürftige Kinder und Familien in Brandenburg eingegangen. Die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ lud auch in diesem Jahr Spenderinnen und Spender als Dankeschön für die ungebrochene Spendenbereitschaft  zu einem Benefizkonzert ein. Dieses findet heute in der Friedenskirche Potsdam statt. Es spielt das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt. Sozialministerin Diana Golze: „Das Spendenergebnis zeigt, wie engagiert und mitfühlend Brandenburgerinnen und Brandenburger Familien unterstützen, die in Not geraten sind. Auch in der heutigen Zeit hat das Problem der Armut nicht an Aktualität verloren. Jedes vierte Kind in Brandenburg ist von Armut bedroht und jedes zehnte tatsächlich arm. Die Brandenburger Landesstiftung engagiert sich seit 23 Jahren dafür, dieser Entwicklung entgegenzuwirken und gibt Familien in prekären Situationen passgenaue und individuelle Hilfe, wenn gesetzliche Hilfen nicht […]

mehr

Soziales Engagement im Interesse der Region

Auch in diesem Jahr spendet die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) 10.000 Euro an die Potsdamer Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. Potsdam, 02.12.2015. Vorweihnachtszeit – besinnliche Zeit? Für die meisten Brandenburger Familien trifft dies sicherlich zu. Doch leider gilt dies nicht für jede Familie. Auch in Brandenburg gibt es Familien, denen es nicht so gut geht. Diesen Familien möchte die ILB auch in diesem Jahr eine Freude bereiten. Tillmann Stenger: “Als Förderbank des Landes Brandenburg ist es die Aufgabe der ILB, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Daher ist auch soziales Engagement seit jeher fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Durch die Spende möchten wir einen Beitrag für eine Gesellschaft leisten, in der niemand mit seinen Sorgen allein gelassen wird. Wir unterstützen die Stiftung “Hilfe für Familien in Not” sehr gern, da wir so sicherstellen, dass die Hilfe direkt den Familien in unserer Nachbarschaft zugutekommt.“ Ute Tenkhof, Stiftungsratsvorsitzende, zeigte sich über die großzügige […]

mehr

Einladung zum Fototermin

Tabea Kemme präsentiert  Spendenaktion für Familien in Not Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass die Turbine Potsdam Abwehrspielerin und Botschafterin der Stiftung Tabea Kemme am 1. Dezember 2015 das Weihnachts-Spendenspiel des Telefonbuchverlages Potsdam vorstellt. Der Telefonbuchverlag Potsdam verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für seine Geschäftskunden und spendet stattdessen der Stiftung 2.000 Euro. Dieser Spendenbetrag kann durch rege Teilnahme der Geschäftskunden am Gewinnspiel um das jeweilige Spielergebnis erhöht werden, getreu dem Motto „Geschäftskunden spielen, der Telefonbuchverlag Potsdam spendet“. Wir laden Sie herzlich ein, an der Auftaktveranstaltung des Gewinnspieles teilzunehmen und mehr über die Spendenaktion und Arbeit der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ zu erfahren! Termin:                 Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:00 Uhr Treffpunkt:       Henning-von-Tresckow-Str. 9-13, Haus D, Raum 207, 14467  Potsdam Teilnehmer:     Tabea Kemme, Turbine Potsdam Abwehrspielerin und Botschafterin der Stiftung Dr. Ute Engel, Vertriebsleiterin Telefonbuchverlag Potsdam Toralf Buchholz, Verkaufsleiter Telefonbuchverlag Potsdam Ute […]

mehr

Einladung zum Fototermin

Zu Gast im Filmpark: Filmpark Babelsberg und Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ laden zehn Familien zu einem kostenlosen Besuch des Themenparks ein Sehr geehrte Damen und Herren, der familiäre Zusammenhalt und die Vermeidung sozialer Ausgrenzung liegen dem Filmpark und der Stiftung sehr am Herzen. Aus diesem Grund lädt der Filmpark Babelsberg am 25. August 2015 im Beisein von Familienministerin Diana Golze gemeinsam mit der Stiftung „Hilfe für Familien in Not -Stiftung des Landes Brandenburg-“ zehn Brandenburger Familien zu einem kostenlosen Besuch des Filmparks ein, damit die Familien und vor allem die Kinder einen Ferientag unbekümmert genießen können. Die Familien aus Potsdam und dem Potsdamer Umland können einen Tag lang den Themenpark mit all seinen Attraktionen rund um Film und Fernsehen erkunden. Unterstützt wird diese Aktion durch den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Dieser stellt für die An- und Abreise der Familien Gästekarten zur Verfügung. Zur Begrüßung der Familien durch Familienministerin Diana Golze […]

mehr
Seite 1 von 212

Möchten auch Sie unsere Stiftung unterstützen?

Sie können Ihre Spende auf das folgende Konto überweisen:

Commerzbank Potsdam
(Spendenkonto)
IBAN:
DE13 1604 0000 0109 9555 00
BIC: COBADEFFXXX

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
(Spendenkonto)
IBAN:
DE15 1605 0000 1000 7688 79
BIC: WELADED1PMB

Selbstverständlich erhält jede Spenderin und jeder Spender eine Spendenbestätigung.

Brandenburger Unternehmen helfen Familien in Not

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.