Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Einladung zum Fototermin

Tabea Kemme präsentiert  Spendenaktion für Familien in Not

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass die Turbine Potsdam Abwehrspielerin und Botschafterin der Stiftung Tabea Kemme am 1. Dezember 2015 das Weihnachts-Spendenspiel des Telefonbuchverlages Potsdam vorstellt. Der Telefonbuchverlag Potsdam verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für seine Geschäftskunden und spendet stattdessen der Stiftung 2.000 Euro. Dieser Spendenbetrag kann durch rege Teilnahme der Geschäftskunden am Gewinnspiel um das jeweilige Spielergebnis erhöht werden, getreu dem Motto „Geschäftskunden spielen, der Telefonbuchverlag Potsdam spendet“.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Auftaktveranstaltung des Gewinnspieles teilzunehmen und mehr über die Spendenaktion und Arbeit der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ zu erfahren!

Termin:                 Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:00 Uhr

Treffpunkt:       Henning-von-Tresckow-Str. 9-13, Haus D, Raum 207, 14467  Potsdam

Teilnehmer:    
Tabea Kemme, Turbine Potsdam Abwehrspielerin und Botschafterin der Stiftung
Dr. Ute Engel, Vertriebsleiterin Telefonbuchverlag Potsdam
Toralf Buchholz, Verkaufsleiter Telefonbuchverlag Potsdam
Ute Tenkhof, Vorsitzende des Stiftungsrates
Marlies Kuhl, Geschäftsführerin der Stiftung

1992 regte Regine Hildebrandt die Stiftungsgründung an, um in Not geratenen Familien, alleinerziehenden Frauen und Männern sowie werdenden Müttern finanzielle Unterstützung zu bieten, wenn gesetzliche Ansprüche nicht ausreichen und Hilfe auf andere Weise nicht möglich ist. Seitdem konnte die Stiftung mehr als 3.700 Brandenburger Familien mit mehr als 2,7 Mio. Euro helfen und ihnen damit eine neue Perspektive eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

Brandenburger Unternehmen helfen

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.

Logo