Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Einladung zum Fototermin

5.000,- Euro an Stiftung „Hilfe für Familien in Not“

 Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH am 29. November 2018 einen Spendenscheck in Höhe von 5.000,- Euro an den Schirmherren der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, Matthias Platzeck, überreichen wird. Wie in den letzten 12 Jahren auch verzichtet die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH auf Weihnachtspräsente für Geschäftspartner und spendet stattdessen Geld der Stiftung und unterstützt damit Brandenburger Familien in finanziellen Notlagen.

Zu diesem Fototermin sind Sie herzlich eingeladen

Tag:                        Donnerstag, 29. November 2018
Zeit:                        13:00 Uhr
Ort:                         Schwangerenberatungsstelle des donum vitae Berlin-Brandenburg e.V.; Johannes-Kepler-Platz 2, 14480 Potsdam

Teilnehmende:       

Matthias Platzeck, Ministerpräsident a.D. und Schirmherr der Stiftung
Anja Bohms, Geschäftsführerin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH
Dr. Katharina von Falkenhayn, Vorsitzende des Landesverbandes donum vitae
Dr. Adelheid Wahlen, stellv. Vorsitzende des Landesverbandes donum vitae
Ute Tenkhof, Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung
 
Über die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“
Auf Vorschlag von Regine Hildebrandt wurde die privatrechtliche Stiftung gegründet. Sie hilft in Not geratenen Familien sowie werdenden Müttern, wenn gesetzliche Leistungen nicht ausreichen und Hilfe auf andere Weise nicht möglich ist. Seit 1992 unterstützte die Stiftung mehr als 4.171 Brandenburger Familien mit mehr als 3,1 Mio. Euro und eröffnete ihnen damit eine neue Perspektive. Auch bei der Geburt eines Kindes stand die Stiftung in den vergangenen Jahren vielen Frauen mit einer ergänzenden Babyerstausstattung bei. 2017 wurden 4.865 bedürftige Schwangere aus Brandenburg mit rund 3,51 Mio. Euro aus Mitteln der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ unterstützt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Schwangeren-, Familien- und Schuldnerberatungsstellen im Land zusammen.

Presseeinladung zum Download als pdf

Schreibe einen Kommentar

Brandenburger Unternehmen helfen

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.

Logo