Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Neuigkeiten

14. Ball der Wirtschaft Land Brandenburg

14. Ball der Wirtschaft Land Brandenburg

15.02.2014 – Kulinarische Köstlichkeiten, ein vielfältiges Abendprogramm und nicht zuletzt etwa 550 Gäste aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft sorgten beim 14. Ball der Wirtschaft Land Brandenburg für einen stimmungsvollen Abend, der den Gästen lange in Erinnerung bleiben wird. Unter den Gästen waren zahlreiche namhafte Persönlichkeiten: Neben Ministerpräsident Dietmar Woidtke, Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck und Oberbürgermeister Jann Jakobs genossen Topmodel Franziska Knuppe, Brandenburgs Forschungsministerin, Sabine Kunst, sowie die beliebte Moderatorin Inka Bause, den Ballabend. Darüber hinaus verlebten zahlreiche Vertreter der Brandenburger Wirtschaft eine rauschende Ballnacht. Das abwechslungsreiche Showprogramm lies keinen Wunsch offen: Stefan Gwildis, das Celebration Orchestra Germany und Juliette Schoppmann sorgten für ansteckend gute Laune und überkochende Stimmung. Bei der Benefiz-Tombola kamen Dank der Großzügigkeit der Ballbesucherinnen und Ballbesucher 20.060 Euro für die Stiftung „Hilfe für Familien in Not zusammen.

mehr

Benefizkonzert – Ein unterhaltsamer Abend voller Musikgenuß

Benefizkonzert – Ein unterhaltsamer Abend voller Musikgenuß

09.12.2013 – Am vergangenen Samstagabend (07.12.2013) konnte man in der Friedenskirche Potsdam ein Klassikvergnügen der besonderen Art genießen. Bereits zum zwanzigsten Mal lud die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ zum traditionellen Benefizkonzert ein. Vor mehr als 300 Gästen erklang unter der Leitung von Howard Griffiths ein temperamentvolles Programm mit Werken der österreichischen Komponisten Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart sowie des estnischen Komponisten Arvo Pärt Seit nunmehr 20 Jahren engagiert sich das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt auf höchstem künstlerischem Niveau für das Anliegen der Stiftung. Die Qualität seiner Konzerte und sein soziales Engagement (Orchester spielt ohne Gage) zeichnen dieses Orchester besonders aus. Das Benefizkonzert gilt als Dankeschön für die oft schon jahrelange Unterstützung der Spenderinnen und Spender. Auch in diesem Jahr hat die Stiftung ein hervorragendes Spendenergebnis in Höhe von 112.131,- Euro erzielt. Der große Beifall war für Dirigent und Orchester die schönste Ehrerbietung für einen gelungenen Abend. Die Zuschauer

mehr

Hochwertige Pralinen genießen…und Gutes tun!

Hochwertige Pralinen genießen…und Gutes tun!

03.12.2013 – Die Confiserie Felicitas aus Hornow ist einer der neuen Botschafter der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. Beim heutigen Pressebrunch stellte Simon Bienstman, Sohn der Geschäftsführung der Lausitzer Schokoladenmanufaktur, eine kleine Pralinenschachtel mit drei Pralinen aus feinster Schokolade vor. Eine der drei Pralinen ist mit dem Logo der Stiftung verziert. Die Pralinen werden in der Potsdamer Filiale der Confiserie Felicitas in der Gutenbergstraße 26 und am 7. Dezember 2013 beim Benefizkonzert für 3,50 Euro angeboten. Der gesamte Verkaufserlös der Pralinen kommt der Stiftung und damit zu 100% den Familien in Not zu Gute.

mehr

1000,- Euro für Familien in Not

November 2013 – Eine Spende in Höhe von 1000,- Euro nahm im November 2013 die Geschäftsführerin Marlies Kuhl in Potsdam entgegen: Spreewaldkoch Peter Franke spendete einen Teil seiner Aufwandentschädigung der Vattenfall-Imagekampagne „Was wichtig ist“ an die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. Immer wieder engagiert sich Peter Franke für die Stiftung. So unterstützt er auch die Stiftung am 05. und 06. Juli 2014 mit einer Kochshow beim 14. Brandenburg-Tag in Spremberg und „zaubert“ mit vielen bekannten Persönlichkeiten Köstliches aus der Kartoffel. Ein ganz großes Dankeschön für die sehr engagierte Unterstützung!

mehr

Unser erster Newsletter ist da!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Spenderinnen und liebe Spender, ich freue mich sehr, Ihnen den ersten Newsletter der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ vorzustellen! Künftig möchten wir Sie etwa zwei Mal jährlich mit Neuigkeiten rund um die Stiftung versorgen. Es ist wie mit dem Urlaub: Erst freut man sich lange darauf, und dann ist er schneller vorbei als gedacht. Auch unser Jubiläumsjahr 2012 war wegen der vielen Projekte und Veranstaltungen schnell vorbei. Ich freue mich sehr Ihnen die Highlights unseres Jubiläumsjahres in dem Newsletter kurz vorstellen zu können und danke allen Beteiligten dieser Projekte und Veranstaltungen an dieser Stelle nochmals von ganzem Herzen. Seit eineinhalb Jahren engagiert sich Ute Tenkhof ehrenamtlich als Vorsitzende des Stiftungsrates für die Belange der Stiftung. Die Redaktion hat „nachgefragt“. Ihnen nun viel Spaß beim Lesen und zögern Sie nicht, uns Ihre Meinung zu unserem ersten Newsletter mitzuteilen.   Ihre Marlies

mehr

Marlies Kuhl im Interview mit der Bundesstiftung „Mutter und Kind“

Im Rahmen einer Interviewreihe der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ spricht Marlies Kuhl, Geschäftsführerin der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, über die Situation schwangerer Frauen und Familien im Land Brandenburg und die daraus resultierenden Anforderungen an das soziale Hilfesystem. Unter folgendem Link können Sie das gesamte Interview lesen. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Öffnen dieses Links das Internetangebot der Stiftung verlassen. Zum Interview

mehr

Brandenburger Unternehmen helfen

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.

Logo