Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Pressestimmen

2017

“Gut essen und Gutes tun” TOP Magazin 2017 [PDF392 KB];

“Märker helfen Märkern auf die Beine” Märkische Allgemeine Zeitung vom 16.05.2017 [PDF 481 KB];

“25 Jahre Stiftung “Familie in Not”: Spenden statt Zinsen” Süddeutscheonline vom 16.05.2017 [PDF 199 KB];

“So könnt ihr mit Spargel essen Familien in Not helfen! TAG24 online vom 16.05.2017 [PDF 201 KB];

“25 Jahre Stiftung “Familie in Not”: Spenden statt Zinsen” BILD online vom 16.05.2017 [PDF 199 KB];

“25 Jahre Stiftung “Familie in Not”: Spenden statt Zinsen” Berliner Zeitung online vom 16.05.2017 [PDF 182 KB];

“Noble Geste-Spende für Familien in Not” Preussenspiegel (Wochenzeitung) Nr. 20/2017 [PDF 268 KB];

“Gemeinsam schmeckt´s besser” PotsdamTV-Beitrag am 17.03.2017 [PDF 128 KB]; zum Beitrag

“Ute Tenkhof erneut zur Vorsitzenden der Brandenburger Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ berufen” Niederlausitz aktuell online vom 06.01.2017 [PDF 192 KB];

2016

“Woidke dankt Stiftung “Hilfe für Familien in Not” – Aufruf zu Spenden” Niederlausitz aktuell online vom 10.12.2016 [PDF 233 KB];

“Spendenübergabe” PotsdamTV-Beitrag am 13.10.2016 [PDF 128 KB]; zum Beitrag

“Große Geste vor dem Spitzenspiel” Sport Buzzer online vom 13.10.2016 [PDF 294 KB];

“Filmpark für alle offen” PotsdamTV-Beitrag am 23.08.2016 [PDF 128 KB]; zum Beitrag

“Besonderer Ferientag im Filmpark” Blickpunkt print vom 27.08.2016 [PDF 433 KB];

“Besonderer Ferientag im Filmpark” Blickpunkt online vom 25.08.2016 [PDF 198 KB];

“Tag der Freude im Filmpark” Lausitzer Rundschau online vom 25.08.2016 [PDF 69 KB];

“Unbekümmerter Ferientag im Filmpark Babelsberg” MAZ print vom 24.08.2016 [PDF 350 KB];

“Spaß auf Einladung” PNN print vom 24.08.2016 [PDF 321 KB];

“Stiftungen leiden unter der Zinspolitik” MOZ vom 28.07.2016 [PDF 247 KB];

“Brandenburger helfen nach Kräften” MAZ Beilage Sommerfest vom 29.06.2016 [PDF 419 KB];

“Mehr als ein Sommernachtstraum” TOPmagazin | Ausgabe 2 | 12. Jahrgang | Sommer 2016 [PDF 10 MB];

“Schirmherr MP a.D. Matthias Platzeck bei Riverboot MDR-Beitrag am 24.06.2016; zum Beitrag

“Kindertag im Landtag” PotsdamTV-Beitrag am 01.06.2016 [PDF 139 KB]; zum Beitrag

“17.000 Euro für Spargel: Benefiz-Spargelessen in Klaistow” PotsdamTV-Beitrag am 03.05.2016 [PDF 156 KB]; zum Beitrag

“Nachgefragt – Wem hilft die Hildebrandt-Stiftung?” SUPERillu vom 28.04.2016 [PDF 279 KB]

“75. Geburtstag von Regine Hildebrandt” rbb-Beitrag am 26.04.2016 [PDF 183 KB]

“Platzeck ehrt Projekt für sozialschwache Familien” Teltower Stadt-Blatt online vom 09.04.2016 [PDF 579 KB]

“Garage du Pont verwöhnt bedürftige Familien” MAZ online vom 08.04.2016 [PDF 579 KB]

“Einmal ohne Sorgen genießen” PNN online vom 08.04.2016 [PDF 171 KB]

“Hilfe für 200 Familien und 5200 Müttern in Not” MAZ online vom 05.04.2016 [PDF 208 KB]

“Brandenburger Stiftung hilft Familien und Müttern in Not” Focus online vom 05.04.2016 [PDF 110 KB]

“Engagement für Brandenburger Familien” Potsdamer News Report24 vom 12.02.2016 [PDF 157 KB]

“Engagement für Brandenburger Familien” Niederlausitz aktuell – online vom 14.02.2016 [PDF 254 KB]

“Spende statt Geschenke: Ein Herz für Familien in schwierigen Lebenslagen” Potsdamer News Report24 vom 07.01.2016 [PDF 204 KB]

2015

Pressespiegel [PDF 5 MB]

2014

Pressespiegel [PDF 7,4 MB]

2013

Pressespiegel [PDF 8,9 MB]

2012

Pressespiegel [PDF 6,2 MB]

Möchten auch Sie unsere Stiftung unterstützen?

Sie können Ihre Spende auf das folgende Konto überweisen:

Commerzbank Potsdam
(Spendenkonto)
IBAN:
DE13 1604 0000 0109 9555 00
BIC: COBADEFFXXX

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
(Spendenkonto)
IBAN:
DE15 1605 0000 1000 7688 79
BIC: WELADED1PMB

Selbstverständlich erhält jede Spenderin und jeder Spender eine Spendenbestätigung.

Brandenburger Unternehmen helfen Familien in Not

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.