Stiftung des Landes Brandenburg
Kontakt: (0331) 866-5990

Aktuelles

Pressemitteilung der Staatskanzlei: Im Geiste Regine Hildebrandts – Woidke gratuliert Stiftung Hilfe für Familien in Not

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat der Stiftung Hilfe für Familien in Not für deren großes Engagement zur Unterstützung von Menschen in schwierigen Lebenslagen Dank und Anerkennung ausgesprochen. Die vor genau 25 Jahren von Brandenburgs erster Sozialministerin Regine Hildebrandt gegründete Stiftung hat seitdem mehr als 4.100 Familien mit insgesamt 3 Millionen Euro unterstützt. Woidke: „Hinter diesen beeindruckenden Zahlen stehen menschliche Schicksale. Jedes für sich belegt, wie notwendig die Stiftung immer war und weiterhin sein wird.“  Er betonte, dass zwar die wirtschaftliche und soziale Lage in Brandenburg dank der großen Aufbauleistung unvergleichlich besser ist als zu Beginn der 1990er Jahre. Zugleich gebe es aber nach wie vor Familien, in denen das Haushaltseinkommen oder Erwerbseinkommen nur für das Nötigste reiche und unvorhergesehene Notfälle nicht aus eigener Kraft bewältigt werden können. Woidke: „Wenn es eng wird, dann leiden vor allem die Kinder. Das darf und muss nicht sein! Die Stiftung kann dann unbürokratisch helfen. Deshalb

mehr

Presseeinladung: LOTTO hilft Familien in Not

Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH am 5. Dezember 2017 dem Schirmherrn der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, Matthias Platzeck, einen Spendenscheck in Höhe von 5.000,- Euro überreichen wird. Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH verzichtet seit mehr als elf Jahren auf den Versand von Weihnachtskarten und Präsenten an Geschäftspartner und unterstützt stattdessen die Stiftung und damit Brandenburger Familien in existentiellen Notlagen. Zur Scheckübergabe mit Anja Bohms, Dr. Horst Mentrup und Matthias Platzeck laden wir Sie herzlich am  Dienstag, 5. Dezember 2017, um 11:00 Uhr zum Fototermin ein.  Treffpunkt:                  Geschäftsstelle des pro familia Landesverbandes Brandenburg e.V. in der Charlottenstr. 30 in 14467 Potsdam.                                  Teilnehmende:           Matthias Platzeck, Ministerpräsident a.D. und Schirmherr der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ Anja Bohms, Geschäftsführerin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH Dr. Horst Mentrup, Geschäftsführer der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH Ute Tenkhof, Stiftungsratsvorsitzende der

mehr

Landtag in Kinderhand

Potsdam, 1. Juni 2017. Bei Spiel und Spaß haben heute mehr als 60 Grundschülerinnen und Grundschüler das Parlamentsgebäude belebt. Präsidentin Stark hatte sie anlässlich des Internationalen Kindertages in den Landtag eingeladen. Das Vorhaben, ihnen einen unbeschwerten und abwechslungsreichen Nachmittag im “Landtagsschloss” zu bescheren, wurde von der Landesstiftung „Hilfe für Familien in Not“ tatkräftig unterstützt.  

mehr

Weltkindertag: Heute wählt der Nachwuchs

„Wie werde ich Abgeordnete oder Abgeordneter?“, „Darf man in Brandenburg wirklich schon mit 16 wählen?“. Auf diese und andere knifflige Quiz-Fragen haben heute rund 60 7- bis 13-Jährige im Brandenburger Landtag beflissen nach Antworten gesucht. Landtagspräsidentin Britta Stark hatte mit Unterstützung der Landesstiftung „Hilfe für Familien in Not“ anlässlich des Weltkindertages zu einem fröhlichen Nachmittag in das Landesparlament eingeladen. Der Nachwuchs war allerdings auch auf wichtiger Mission unterwegs: Die Wahl des „Parlamentes des Internationalen Kindertages“. Für Britta Stark stand dieser Nachmittag ganz im Zeichen der Mitbestimmung. Sie ermutigte die jungen Gäste, ihre Rechte aktiv einzufordern: „Je älter ihr werdet, umso mehr könnt ihr mitentscheiden: von der 1. Klasse an im Klassenrat, ab der 4. Klasse als Klassensprecher oder Klassensprechervertreter, ab der 7. Klasse in der Schülerkonferenz eurer Schule, im Kreisschülerrat oder im Landesschülerrat. Also nutzt eure Chancen und macht mit!“ Im Anschluss tauschten sich die Nachwuchswähler an einer Kakao- und

mehr

Für den guten Zweck

Das traditionelle Benefiz-Spargelessen des Spargel- und Erlebnishofes Klaistow hat zum vierten Mal das Engagement für eine gute Sache mit kulinarischem Genuss und ausgezeichneter Unterhaltung verbunden. Antje Winkelmann, Geschäftsführerin des Spargel- und Erlebnishof Klaistow und Botschafterin der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, lud gemeinsam mit ihrem Mann am 16. Mai 2017 zum vierten Mal zum Benefiz-Spargelessen nach Klaistow ein. Die über 270 geladenen Gäste wurden in stilvoller Atmosphäre mit exquisiten Variationen des Beelitzer Spargels verwöhnt. Für musikalische Untermalung sorgte die Swingband “Alter Schwabe”. Zu Gast waren u.a. Schirmherr der Stiftung, MP a.D. Matthias Platzeck, Landtagspräsidentin Britta Stark, Familienministerin Diana Golze, Finanzminister Christian Görke, Bildungsminister Günter Baaske, Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, Chef der Staatskanzlei Thomas Kralinski, Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider, IHK Präsidentin Beate Fernengel sowie mittelständische Unternehmer und Unternehmerinnen der Region. Der sensationelle Erlös dieser Benefiz-Aktion in Höhe von 25.884 Euro kommt zu 100% der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“ und damit vielen

mehr

Turbine Stürmerin Tabea Kemme übergab Spendenscheck

Turbine Stürmerin Tabea Kemme übergab am 14. Mai 2017 einen Spendenscheck in Höhe von 1.559,90 Euro an MP a.D. Matthias Platzeck, den Schirmherrn der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“.

mehr

Brandenburger Unternehmen helfen

Es gibt viele Möglichkeiten als Unternehmen soziales Engagement für Familien im eigenen Land in der Öffentlichkeit zu zeigen: Ob Firmensportevent oder Tag der offenen Tür – veranstalten Sie doch eine Hilfsaktion für in Not geratene Familien in Ihrem Unternehmen und Umfeld.

Wir würden uns freuen, Ihre Ideen und Wünsche zur Unterstützung der Stiftung gemeinsam umzusetzen.

Logo